Positionen & Aktivitäten

Freiheit ist per definitionem ein labiler Zustand und keineswegs selbstverständlich. Sie wird von den Rändern her (politische & religiöse Extremisten, Terroristen) erodiert. Wir sehen die aktuellen gesellschaftlichen, kulturellen und sicherheitspolitischen Herausforderungen als „Erosionsversuche an der Freiheit“, für deren Wahrnehmung wir Juden schon immer sehr sensibel waren und sind.

Der beste Schutz gegen den Verlust von Freiheit sind starke, präsente Werte im gesellschaftlichen Bewusstsein. Sie immunisieren einerseits gegen Extremismus, geben aber andererseits einer Gesellschaft den inneren Zusammenhalt und Rückhalt, den sie braucht, um Erosionsversuchen von außen stark zu begegnen.

Wir jüdische Deutsche sehen wir uns als Träger freiheitlich-demokratischer Werte und als Teil der deutschen und europäischen Verantwortungsgemeinschaft. An den Staat haben wir klare Erwartungen: Es ist seine Aufgabe, aus Werten Regeln zu machen und der nicht aus falsch verstandener Toleranz darauf verzichten darf, Recht und Gesetz konsequent durchzusetzen.

Als eine zivilgesellschaftliche jüdische Stimme in Deutschland setzt sich die WerteInitiative für die Sicherung und Stärkung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ein. Vor dem Hintergrund der in den letzten Jahren zunehmenden Resignation und Politik(er)verdrossenheit in Teilen der Bevölkerung bringen wir unsere Meinung als relevanten Teil zur gesellschaftlichen Konsensbildung ein und leisten als jüdische Bürger unseres Landes einen konstruktiven und mitunter beratenden Beitrag zu Themen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

Seit 2014 führen wir Hintergrundgespräche mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und anderen Entscheidungsträgern, veröffentlichen Stellungnahmen und veranstalten Gesprächskreise. So koppeln wir Politik und zivilgesellschaftliches, jüdisch-deutsches Engagement direkt miteinander.


Die WerteInitiative mischt sich als eine zivilgesellschaftliche Stimme jüdischer Deutscher ein! Dabei geht es uns nicht um Partikularinteressen, sondern um Anliegen und Themen, die für das Allgemeinwohl in einer Demokratie essentiell und relevant sind.


Der Maßstab für die aktuelle Legislaturperiode sind unsere 8 politischen Positionen, die wir vor der Bundestagswahl den Parteien kommuniziert hatten: Jüdische Positionen zur Bundestagswahl

Treffen mit Kerstin Griese

Treffen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese (SPD)

Bei unserem Treffen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit und Soziales, Kerstin Griese, hatten wir die Möglichkeit, mit ihr über einige uns wichtige Themen ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen

04.12.2018 Positionen & Aktivitäten

Unsere Forderung: Hizbollah in Deutschland verbieten

Wie Deutschlands Straßen sicherer werden und man gleichzeitig einen Krieg im Nahen Osten verhindern kann!

Weiterlesen

03.12.2018 Positionen & Aktivitäten

Klarstellung: unser Verhältnis zur AfD

Hin und wieder werden wir mit dem Vorwurf der AfD-Nähe konfrontiert. Daher möchten wir uns dazu erneut äußern und Klarheit schaffen.

Weiterlesen

21.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Statement zu anti-Israelischen UN Resolutionen

Seit Jahren wird kein einziges Land der Welt mit derart vielen UN-Resolutionen überzogen wie Israel

Seit Jahren wird kein einziges Land der Welt mit derart vielen UN-Resolutionen überzogen wie Israel. Alle Resolutionen gegen Unrechtsregime wie z.B. Syrien, Nordkorea, Somalia, Kuba oder gar den Iran zusammen kommen nicht an jene gegen Israel heran.Nun gab es einen erneuten Exzess innerhalb ...

Weiterlesen

20.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Treffen mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Wir hatten die Heinrich-Böll-Stiftung in der Vergangenheit kritisiert, heute sprachen wir mit den Verantwortlichen

Weiterlesen

20.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Volkstrauertag 2018

Wenn Deutschland um die Toten seiner Kriege und Gewaltherrschaft trauert sind darunter auch ca. 12.000 jüdische Soldaten des Ersten Weltkriegs

Weiterlesen

18.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Frau Dr. Charlotte Knobloch Ehrenmitglied der WerteInitiative

Frau Dr. Charlotte Knobloch erhält Urkunde über ihre Ehrenmitgliedschaft

Weiterlesen

14.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Treffen mit Julia Klöckner (CDU)

Die WerteInitiative traf die Bundesministerin Julia Klöckner

Am 04.11.2018 hat sich der WI Vorstand mit der Ministerin Frau Klöckner (CDU) im Reichstagsgebäude getroffen.

Weiterlesen

05.11.2018 Positionen & Aktivitäten

Deutscher Judo-Bund oder die Grenze des Sportgeists

UPDATE: Der Protest hat geholfen! Die israelische Flagge und Nationalhymne 2018 in Abu Dhabi!

Weiterlesen

28.10.2018 Positionen & Aktivitäten

Die WerteInitiative zu Gast in München: Gesprächsabend über Judenfeindlichkeit und Rassismus heute

Was bedeutet eigentlich "Antisemitismus geht die gesamte Gesellschaft an?"

Weiterlesen

19.10.2018 Positionen & Aktivitäten
1 2 3 7

Suche

Facebook

Amazon Smile