Positionen & Aktivitäten

Freiheit ist per definitionem ein labiler Zustand und keineswegs selbstverständlich. Sie wird von den Rändern her (politische & religiöse Extremisten, Terroristen) erodiert. Wir sehen die aktuellen gesellschaftlichen, kulturellen und sicherheitspolitischen Herausforderungen als „Erosionsversuche an der Freiheit“, für deren Wahrnehmung wir Juden schon immer sehr sensibel waren und sind.

Der beste Schutz gegen den Verlust von Freiheit sind starke, präsente Werte im gesellschaftlichen Bewusstsein. Sie immunisieren einerseits gegen Extremismus, geben aber andererseits einer Gesellschaft den inneren Zusammenhalt und Rückhalt, den sie braucht, um Erosionsversuchen von außen stark zu begegnen.

Wir jüdische Deutsche sehen wir uns als Träger freiheitlich-demokratischer Werte und als Teil der deutschen und europäischen Verantwortungsgemeinschaft. An den Staat haben wir klare Erwartungen: Es ist seine Aufgabe, aus Werten Regeln zu machen und der nicht aus falsch verstandener Toleranz darauf verzichten darf, Recht und Gesetz konsequent durchzusetzen.

Als eine zivilgesellschaftliche jüdische Stimme in Deutschland setzt sich die WerteInitiative für die Sicherung und Stärkung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ein. Vor dem Hintergrund der in den letzten Jahren zunehmenden Resignation und Politik(er)verdrossenheit in Teilen der Bevölkerung bringen wir unsere Meinung als relevanten Teil zur gesellschaftlichen Konsensbildung ein und leisten als jüdische Bürger unseres Landes einen konstruktiven und mitunter beratenden Beitrag zu Themen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.

Seit 2014 führen wir Hintergrundgespräche mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und anderen Entscheidungsträgern, veröffentlichen Stellungnahmen und veranstalten Gesprächskreise. So koppeln wir Politik und zivilgesellschaftliches, jüdisch-deutsches Engagement direkt miteinander.


Die WerteInitiative mischt sich als eine zivilgesellschaftliche Stimme jüdischer Deutscher ein! Dabei geht es uns nicht um Partikularinteressen, sondern um Anliegen und Themen, die für das Allgemeinwohl in einer Demokratie essentiell und relevant sind.


Der Maßstab für die aktuelle Legislaturperiode sind unsere 8 politischen Positionen, die wir vor der Bundestagswahl den Parteien kommuniziert hatten: Jüdische Positionen zur Bundestagswahl

Hass-Seite Judas-Watch sperren lassen!

Support erbeten: Nachdem weder eine Strafanzeige, noch der Kontakt zu Ministerien und Behörden zur Sperrung dieser Hass-Seite geführt hat, ein neuer Ansatz

Weiterlesen

14.11.2019 Positionen & Aktivitäten

Treffen mit MdB Dr. Irene Mihalic, Bündnis 90/Die Grünen

Unser Termin mit der Innenpolitischen Sprecherin von Bündnis90/Die Grünen

Weiterlesen

14.11.2019 Positionen & Aktivitäten

Klima von geistig gepackten Koffern

Innerhalb der deutschen jüdischen Gemeinschaft erleben wir ein zunehmendes Klima von geistig gepackten Koffern. Es wird immer mehr daran gezweifelt, ob eine jüdische Zukunft in Deutschland gesichert ist.

Weiterlesen

10.11.2019 Positionen & Aktivitäten

„Impulse für einen breiten gesellschaftlichen Dialog“

Round-Table-Gespräch des Landesbeauftragten gegen Antisemitismus, Uwe Becker, mit Elio Adler

Weiterlesen

25.10.2019 Positionen & Aktivitäten

Politischer Salon der WI zum Thema "Migration"

„Future of migration to Europe - forecast and consequences of action“ mit Dr. Radko Hokovský

Weiterlesen

24.10.2019 Positionen & Aktivitäten

Bundesminister a.D. Hermann Gröhe (CDU) im Gespräch

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist auch der Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der Fraktion.

Weiterlesen

24.10.2019 Positionen & Aktivitäten

Treffen mit dem Chef des Berliner Verfassungsschutzes

Der Geheimdienst des Landes Berlin ist eine wichtige Säule der öffentlichen Sicherheit

Weiterlesen

02.10.2019 Positionen & Aktivitäten

Shana Tova - ein gutes, glückliches und friedliches Jahr 5780

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden, Unterstützern und Followern ein süßes, neues jüdisches Jahr!

Weiterlesen

27.09.2019 Positionen & Aktivitäten

Gespräch mit MdB Stephan Pilsinger

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Pilsinger (CSU) aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat unseren Vorsitzenden Elio Adler zum Gespräch eingeladen.

Auch wenn der politische Schwerpunkt des Münchner Abgeordneten im Bereich Gesundheits- und Familienpolitik liegt, ist ihm das jüdische Leben in Deutschland, das deutsch-israelische Verhältnis und der Kampf gegen Antisemitismus eine Herzensangelegenheit.

Weiterlesen

26.09.2019 Positionen & Aktivitäten

Gespräch mit Staatssekretär Christian Lange im Bundesjustizministerium

Wie geht Deutschland mit Hassverbrechen um? Die Gesetze sind da, sie müssen aber konsequent angewendet werden.

Weiterlesen

20.09.2019 Positionen & Aktivitäten
1 2 3 11

Suche

Facebook

Amazon Smile