Der Vorstand

Der Vorstand stellt sich vor:

Dr. Elio Adler, Vorstandsvorsitzender

Seitdem ich denken kann, habe ich mich für das Verhältnis zwischen jüdischer Minderheit und nichtjüdischer Mehrheitsgesellschaft eingesetzt. Schon in der Grundschule habe ich für meine Klasse Synagogenführungen gemacht. Heute ist wichtiger, denn je: In einer Gesellschaft, die sich aus vielen Gründen unter Druck fühlt, muss man sich laut, deutlich und möglichst smart artikulieren, um Bestand zu haben.

Als Kind eines Vaters, der als einziger seiner engen Familie die Shoah überlebt hat und einer während des 2. Weltkriegs geborenen Mutter, bin ich immer in dem Bewusstsein aufgewachsen, dass der Frieden, in dem wir leben, zerbrechlich ist und Freiheit jeden Tag wieder neu verteidigt werden muss.

Ich wurde 1971 in Düsseldorf geboren. Habe dann später in Frankfurt/Main Zahnmedizin studiert und bin 1996 nach Berlin gezogen, wo ich mit meiner Familie lebe.

Lydia Bergida, Vorstand

Meine Generation hatte das Glück, ohne Krieg und bedrohlich-gewaltsamen Antisemitismus in Deutschland und Europa aufzuwachsen. So konnte Deutschland mein Zuhause sein. Ich möchte meine innerlichen Koffer gerne ausgepackt lassen, doch seit einigen Jahren erscheint mir das nicht mehr so gesichert. Ich konnte nicht stillsitzen und nur zuschauen, was um uns herum, mit unserer freien Gesellschaft passiert. Die WerteInitiative ist mein Weg, meine Stimme zu erheben, für uns und für die nächste Generation einen Beitrag zur Sicherung von Demokratie und Freiheit zu leisten und präsent zu machen, dass diese Werte nicht selbstverständlich sind und auch ihren Preis haben.
Seit meiner Jugend und im Laufe der Jahre habe ich mich in unterschiedlichen Organisationen für Demokratieerziehung, jüdisches Leben und Bildung engagiert, wie im Landesverband Jüdischer Studenten Nordrhein, der Europäischen Janusz Korczak Akademie und in weiteren NGOs und Stiftungsprojekten.

Ich bin 1972 in Israel geboren und in Deutschland und Belgien aufgewachsen. Ich lebe mit meiner Familie in München und arbeite als Rechtsanwältin und Mediatorin.

Daniel Kohn, Vorstand

Freiheit und Frieden sind labile Zustände. Sie müssen stabilisiert, gewahrt und gefördert werden. Schon früh begann ich mich politisch zu engagieren und sehe in der WerteInitiative das passende Mittel, um einerseits wirksam unsere Demokratie zu schützen und andererseits die Belange jüdischer Deutscher, auf gesellschaftlicher und politischer Ebene, zu vertreten. Das Gedenken an das Leid meiner von den Nazis ermordeten Vorfahren ist mir Auftrag und Herzensangelegenheit zugleich.

Ich wurde 1986 in Hannover geboren und bin selbstständiger Kaufmann für Versicherungen und Finanzen.