Sperrung anonymer Hass-Webseiten

25.02.2020

Anonym betriebene Hass-Websites werden bisher kaum gesperrt. Ein Gerichtsprozess wegen Volksverhetzung kann in solchen Fällen nicht erfolgen, da die Täter unbekannt sind. Es gibt aber bereits jetzt den rechtlichen Mechanismus, die Zugänglichkeit zu diesen Seiten zu sperren bzw. erheblich zu erschweren.

Sie erhalten den gesamten Text als PDF nach Angabe Ihrer E-Mailadresse. Die Daten, die Sie hier angeben, werden auf dem Server des Providers und in unserer EDV gespeichert und ggf. für unsere Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Auf Ihren Wunsch hin, löschen wir Ihre Daten umgehend.
Wir speichern die von Ihnen angegebenen Daten, um die Verwendung unserer Positionspapiere nachvollziehen zu können. Die Daten löschen wir nach 5 Jahren.

* Pflichtfelder
Share